Online-Stammtisch zum Wasteburner-Reaktor von Copenhagen Atomics

Beim Nuklearia-Stammtisch am 2021-05-27 ab 20 Uhr werden wir uns den Wasteburner von Copenhagen Atomics (CA) näher anschauen. Die CA-Gründer werden anwesend sein und den Reaktor vorstellen.

(English version below.)

Copenhagen Atomics wurde im Jahr 2015 gegründet. Das Unternehmen entwickelt und baut Salzkreisläufe, Pumpen und Elektronik. Bis 2028 will CA den ersten Wasteburner-Reaktor fertig haben.

Visualisierung des Wasteburner-Reaktors von Copenhagen Atomics
Visualisierung des Wasteburner-Reaktors von Copenhagen Atomics

Der Wasteburner ist ein kleiner (100 MW) modularer Thorium-Reaktor und -Brüter, der gebrauchten Kernbrennstoff (»Atommüll«) nutzt und vernichtet. Er soll in Serie mit einer Anlage pro Tag gebaut werden. Der Reaktor steckt in einem 40-Fuß-Container, wird damit an die Einsatzstelle geliefert und nach der Laufzeit wieder zurückgenommen. Die Produktion ist nach Angaben des Herstellers sehr schnell skalierbar, Uranaufbereitung und Rückbau seien nicht notwendig.

Die Gründer werden das Konzept vorstellen und Fragen beantworten.

Zu Beginn des Stammtischs wird CA-Aufsichtsratschef Thomas Pedersen eine Präsentation zeigen, danach steht das Team von Copenhagen Atomics für Fragen zur Verfügung. Fragen und Antworten werden wir in einem Google-Dokument festhalten, das wir während des Stammtischs bearbeiten.

Sowohl die Präsentation als auch die Frage-Antwort-Runde werden auf Englisch sein.

Wie man am Online-Stammtisch teilnehmen kann, ist auf unserer Stammtischseite zu lesen.

Aufzeichnung unseres YouTube-Streams (Beginn ca. bei Minute 35):

Datenschutzhinweise: Wir werden von der gesamten Veranstaltung eine Tonaufzeichung anfertigen und veröffentlichen. Wer darin nicht zu hören sein möchte, sollte sich die ganze Zeit über stummschalten. Wer im Google-Dokument keine Datenspuren hinterlassen will, sollte sich nicht an der Bearbeitung beteiligen und es am besten gar nicht aufrufen.


English version

At the Nuklearia roundtable on 2021-05-27 starting at 8 pm, we will take a closer look at the Wasteburner of Copenhagen Atomics (CA). The CA founders will be with us and present the reactor.

Copenhagen Atomics has been founded in 2015. The company designs and builds salt loops, pumps and electronics. CA aims to have their first Wasteburner reactor ready by 2028.

The Wasteburner is a small (100 MW) modular thorium reactor and breeder that uses and burns spent nuclear fuel (“atomic waste”). It is to be built in series with one unit per day. The reactor is placed into a 40-foot container, shipped to the site of operation, and taken back at the end of its operating life. According to the manufacturer, production can be scaled very quickly, and uranium processing and decommissioning are not necessary.

The founders will present the concept and answer questions.

At the beginning of the roundtable, CA supervisory board chairman Thomas Pedersen will show a presentation, after which the Copenhagen Atomics team will be available for questions. We will collect questions and answers in a Google document that we will work on during the roundtable.

Both the presentation and the Q&A session will be in English.

How to participate in the online roundtable can be found on our roundtable page (in German).

Privacy notice: We will make an audio recording of the entire event and publish it. Those who don’t want to be heard in it should mute themselves the whole time. Those who do not want to leave any data traces in the Google document should not participate in the editing and preferably not even open it at all.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
28 − 23 =