Kernkraftfreunde treffen sich am 17. März in Erlangen

Der Nuklearia e.V. lädt Kernkraftfreunde in Erlangen und Umgebung zum zweiten Treffen am 17. März ein – diesmal in größeren Räumlichkeiten.

Überlaufen war das erste Nuklearia-Treffen im Februar: Die Anzahl der Teilnehmer sprengte die Erwartungen der Veranstalter deutlich. Das nächste Treffen findet daher an einem anderen Ort statt, und zwar am

  • Montag, 17. März 2014, um 19 Uhr

in der

Dort ist ein separater, ruhiger Raum reserviert. Die Gespräche versprechen dort nicht nur, interessant zu werden, sondern diesmal auch ungestört.

Nuklearia-Info und -Kontakt in Erlangen: http://nuklearia-erlangen.blogspot.de/


Über die Nuklearia

Der Nuklearia e.V. ist ein gemeinnütziger und parteiunabhängiger Verein zur Förderung der Kernenergie. Wir sehen in der Kernenergie eine wesentliche Säule der Energieversorgung. Fortschrittliche Reaktoren arbeiten sicher, sauber und nachhaltig. Atommüll lässt sich in Schnellen Reaktoren als Brennstoff nutzen.

Anders als erneuerbare Energien steht Kernenergie jederzeit in ausreichender Menge zur Verfügung und verbraucht keine großen Landflächen. Im Unterschied zu Kohle oder Gas ist Kernenergie CO2-arm und vermeidet Luftverschmutzung.

Kenntnisse über Kernenergie sind in Deutschland rar geworden. Das wollen wir ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.